Voller Stolz um die Anerkennung und der Ehrung nehmen wir dankend den Preis der Jury des Münchner Blaulicht e.V. an. Mein besonderer Dank gilt Frau Wiehle vom Sozialreferat München und Herrn Thomas Zerle Brandamtmann Wachabteilungsführer der Feuerwache 10 in Riem. In den letzten Jahren konnten gut 300 Kinder aus dem gesamten Bereich München, in der Gefahrenerkennung, der Gewaltprävention, der Integration und Inklusion und im respektvollen Umgang miteinander unterwiesen werden. Wir bleiben aktiv.
© SV Funkstreife 2019

JuJutsu -

Selbstverteidigung -

Fitness

Infos zur Abteilung

SV Funkstreife

In Zusammenarbeit mit der Stadt München bietet die Abteilung

Selbstverteidigung /Fitness

des SV Funkstreife

verschiedene Termine an

Anmeldung und weitere Infos bei:

Präventionspreis des Münchner

Blaulicht e.V.

etwas Schönes und Sinnvolles zum Schluß wir haben uns im Jahr 2018, mit einen Gewaltpräventionsprojekt in Kooperation mit dem Sozialreferat der Stadt München und der Feuerwache 10 Riem beworben und sind einer der Preisträger geworden.
Polizei Stützpunkttraining am Donnerstag, dem 21. Februar, Training von 1900-2200, Dojo: Tegernseer Landstraße 210 Im Jahr 2016 hat der Ju Jutsu Verband Bayern in Kooperation mit dem SV Funkstreife München e.V. und der AG Behörde das Polizeistützpunkttraining ins Leben gerufen. Am 3. Donnerstag der angegebenen Monate findet ein 3 stündiges, kostenloses Training statt. Das Training dient der behördenübergreifenden Weiterbildung und dem Austausch über realistische, einsatzbezogene Selbstverteidigungstechniken mit und ohne Waffen. Ein Trainingseinstieg ist jederzeit möglich. Die Teilnahme kann regelmäßig oder themenbezogen erfolgen und erfordert weder Kampfsporterfahrung, noch körperliche Fitness. - im Vordergrund steht der Fortbildungsgedanke - Die Themenauswahl orientiert sich an Teilnehmerwünschen und aktuellen Einsatzereignissen. Dienstunfallschutz und Stundenschreibung können nach Ermessen der eigenen Dienststellenleitung gewährt werden. Der Zutritt zur Sportstätte ist an nachfolgende Bedingungen geknüpft: Mitführung des Dienstausweises mit unaufgeforderter Vorlage des Ausweises bei der dortigen Einlasskontrolle Eine scharfe Schusswaffe und zugehörige Munition sowie ein echtes RSG/ Reizstoffsprühgerät dürfen im DOJO unter keinen Umständen mitgeführt werden. (Für eine ordnungsgemäße Verwahrung, namentlich einer Sicherung vor dem Abhandenkommen sowie unbefugtem Gebrauch von Waffen/Einsatzmitteln hat der Trainierenden selbst Sorge zu tragen) Bei Nichtbeachtung kann unter keinen Umständen Zutritt in das Areal der o. g. Sportstätte gewährt werden. Stützpunkttrainer: Carmen Hönicke Dresscode: Sportbekleidung oder Einsatzanzug Vorschau, nächstes Polizei Stützpunkttraining am Donnerstag, dem 18. April; Training von 1900-2200, Dojo: Tegernseer Landstraße 210 Stützpunkttrainer: Franz Lang Hierarchie der Bodendominanz mit Positionskontrolle unter Einbindung von Ground & Pound (Schlagarbeit am Boden) Boxhandschuhe, Grapplinghandschuhe und Zahnschutz werden empfohlen. Dresscode: Sportbekleidung oder Einsatzanzug Ich erbitte die Anmeldung der Teilnehmer; unter: manneck@svfunkstreife.de Besten Gruß Manneck Abt.-Leiter: Ju-Jutsu, Selbstverteidigung, Fitness # Workshop Polizei Veranstalter: Ju-Jutsu-Verband Bayern e.V. Ausrichter: SV Funkstreife München e.V. Homepage: www.svfunkstreife.de/ Datum/Zeit: Samstag, 18.05.2019, 12:00 – 16:00 Uhr Ort: DOJO: Polizeipräsidium München, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München Referent: Thomas Neu, Polizeireferent JJVB Thema: EKA - praktische Anwendung und Verteidigung im Nahbereich Teilnehmer: Polizei, Bundespolizei, Justiz, Zoll, Militärpolizei (Dienstausweis mitbringen) Kosten: 15,00 Euro mit gültigem DJJV-Pass und Jahressichtmarke 2019 des DJJV, 35,00 Euro ohne gültigen DJJV-Pass Meldung: Schriftlich, per Mail bis 04.05.2019 an: polizei@jjvb.de unter Angabe von Namen und Dienststelle. Sonstiges: Waffengürtel, Trainingspfeffer, Trainingsmesser, Blauwaffe mitbringen Der Zutritt zur Sportstätte ist an nachfolgende Bedingungen geknüpft: Mitführung des Dienstausweises mit unaufgeforderter Vorlage des Ausweises bei der dortigen Einlasskontrolle Eine scharfe Schusswaffe und zugehörige Munition sowie ein echtes RSG /Reizstoffsprühgerät dürfen im DOJO unter keinen Umständen mitgeführt werden (Für eine ordnungsgemäße Verwahrung, namentlich einer Sicherung vor dem Abhandenkommen sowie unbefugtem Gebrauch von Waffen/Einsatzmitteln hat der Trainierenden selbst Sorge zu tragen) Bei Nichtachtung kann unter keinen Umständen Zutritt in das Areal der o. g. Sportstätte gewährt werden. Rechtliche Hinweise: Die Teilnahme an sämtlichen durch den JJVB ausgerichteten Maßnahmen erfolgt für alle Personen auf eigene Gefahr. Sowohl der JJVB als auch der von ihm beauftragte Ausrichter haftet für Sachschäden nur in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Wettkampfbedingungen und der Inhalt der Ausschreibung werden mit der Anmeldung als verbindlich anerkannt. Der JJVB oder von ihm beauftragte dritte Personen verarbeiten zum Zweck der Durchführung der Maßnahmen personenbezogene Daten. Nähere Informationen finden Sie unter: https://jjvb.de/index.php/datenschutzerklaerung Für Schäden durch regelwidriges Verhalten Dritter (insbesondere anderer Teilnehmer) übernehmen weder der JJVB als Veranstalter noch der Ausrichter eine Haftung. Alle Teilnehmer/innen sind verpflichtet, für sich selbst für ausreichenden Versicherungsschutz zu sorgen. Der JJVB behält sich das Recht vor, die auf Maßnahmen gefertigten und dem JJVB und seinen Beauftragten zur Verfügung gestellten Aufnahmen (Foto/Video usw.) für alle Medien und Kommunikationszwecke im Sinne des Verbandes zu veröffentlichen. Sollte jemand die Veröffentlichung nicht wünschen, so ist dies dem Veranstaltungsleiter vor Beginn der Veranstaltung bekanntzugeben. Stand 20.06.2018
Ø Ø Ø Ø 4. Dan Kempo (Okinawa Karate) 1. Dan Krav Maga   Thema:  SV Techniken Nahkampf gegen Würgeangriffe, stehend, liegend, an der Wand
Luta Livre Braungurt BJJ Lilagurt Ju Jutsu 2. Kyu DOSB Trainer C Lizenz  Ju Jutsu  Thema:  Übergang Stand/Boden Beingreifer Takedowns
Bericht aus der Abteilung: Ju Jutsu-Selbstverteidigung-Fitness Die Kindergruppe Ju Jutsu wird ab dem 08. Januar, an den Tagen Dienstags und Freitags ab 18:00 Uhr, das Training wieder aufnehmen. Gewaltpräventionskurse In den Oster - und Sommerferien werden wieder Gewaltpräventionskurse für Schulkinder im Auftrag des Jugendamtes München, in Kooperation mit der Feuerwache 10 Riem durchgeführt. Sicherheitsüberprüfung für alle Teilnehmer des Ju Jutsu Trainings in der Tela Das Verfahren ist ganz einfach: Wir haben ein Formular erhalten, in das Namen und Geburtsdaten eingetragen werden und das unterschrieben werden muss. Dann wird das Formular mit einer Kopie vom Personalausweis zum PP München E2 bzw. V51 geschickt, die die Überprüfung machen. Das dauert nicht lange (maximal 2 - 3 Tage). Die Namen werden dann in eine Liste eingetragen, die dem Sicherheitsdienst Ehrl, der das Gelände bewacht, vorliegt. Dieses Verfahren ist auch eine Sicherheit für alle Trainingsteilnehmer, dass sich dort nur überprüfte Personen aufhalten. Die Liste gibt es bei mir unter; manneck@svfunkdtreife.de
Voller Stolz um die Anerkennung und der Ehrung nehmen wir dankend den Preis der Jury des Münchner Blaulicht e.V. an. Mein besonderer Dank gilt Frau Wiehle vom Sozialreferat München und Herrn Thomas Zerle Brandamtmann Wachabteilungsführer der Feuerwache 10 in Riem. In den letzten Jahren konnten gut 300 Kinder aus dem gesamten Bereich München, in der Gefahrenerkennung, der Gewaltprävention, der Integration und Inklusion und im respektvollen Umgang miteinander unterwiesen werden. Wir bleiben aktiv.
© SV Funkstreife 2019
SV Funkstreife

JuJutsu - Selbstverteidigung -

Fitness

Infos zur Abteilung

In Zusammenarbeit mit der Stadt München bietet die Abteilung

Selbstverteidigung /Fitness

des SV Funkstreife

verschiedene Termine an

Anmeldung und weitere Infos bei:

Präventionspreis des Münchner

Blaulicht e.V.

etwas Schönes und Sinnvolles zum Schluß wir haben uns im Jahr 2018, mit einen Gewaltpräventionsprojekt in Kooperation mit dem Sozialreferat der Stadt München und der Feuerwache 10 Riem beworben und sind einer der Preisträger geworden.
Polizei Stützpunkttraining am Donnerstag, dem 21. Februar, Training von 1900-2200, Dojo: Tegernseer Landstraße 210 Im Jahr 2016 hat der Ju Jutsu Verband Bayern in Kooperation mit dem SV Funkstreife München e.V. und der AG Behörde das Polizeistützpunkttraining ins Leben gerufen. Am 3. Donnerstag der angegebenen Monate findet ein 3 stündiges, kostenloses Training statt. Das Training dient der behördenübergreifenden Weiterbildung und dem Austausch über realistische, einsatzbezogene Selbstverteidigungstechniken mit und ohne Waffen. Ein Trainingseinstieg ist jederzeit möglich. Die Teilnahme kann regelmäßig oder themenbezogen erfolgen und erfordert weder Kampfsporterfahrung, noch körperliche Fitness. - im Vordergrund steht der Fortbildungsgedanke - Die Themenauswahl orientiert sich an Teilnehmerwünschen und aktuellen Einsatzereignissen. Dienstunfallschutz und Stundenschreibung können nach Ermessen der eigenen Dienststellenleitung gewährt werden. Der Zutritt zur Sportstätte ist an nachfolgende Bedingungen geknüpft: Mitführung des Dienstausweises mit unaufgeforderter Vorlage des Ausweises bei der dortigen Einlasskontrolle Eine scharfe Schusswaffe und zugehörige Munition sowie ein echtes RSG/ Reizstoffsprühgerät dürfen im DOJO unter keinen Umständen mitgeführt werden. (Für eine ordnungsgemäße Verwahrung, namentlich einer Sicherung vor dem Abhandenkommen sowie unbefugtem Gebrauch von Waffen/Einsatzmitteln hat der Trainierenden selbst Sorge zu tragen) Bei Nichtbeachtung kann unter keinen Umständen Zutritt in das Areal der o. g. Sportstätte gewährt werden. Stützpunkttrainer: Carmen Hönicke Dresscode: Sportbekleidung oder Einsatzanzug Vorschau, nächstes Polizei Stützpunkttraining am Donnerstag, dem 18. April; Training von 1900-2200, Dojo: Tegernseer Landstraße 210 Stützpunkttrainer: Franz Lang Hierarchie der Bodendominanz mit Positionskontrolle unter Einbindung von Ground & Pound (Schlagarbeit am Boden) Boxhandschuhe, Grapplinghandschuhe und Zahnschutz werden empfohlen. Dresscode: Sportbekleidung oder Einsatzanzug Ich erbitte die Anmeldung der Teilnehmer; unter: manneck@svfunkstreife.de Besten Gruß Manneck Abt.-Leiter: Ju-Jutsu, Selbstverteidigung, Fitness # Workshop Polizei Veranstalter: Ju-Jutsu-Verband Bayern e.V. Ausrichter: SV Funkstreife München e.V. Homepage: www.svfunkstreife.de/ Datum/Zeit: Samstag, 18.05.2019, 12:00 – 16:00 Uhr Ort: DOJO: Polizeipräsidium München, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München Referent: Thomas Neu, Polizeireferent JJVB Thema: EKA - praktische Anwendung und Verteidigung im Nahbereich Teilnehmer: Polizei, Bundespolizei, Justiz, Zoll, Militärpolizei (Dienstausweis mitbringen) Kosten: 15,00 Euro mit gültigem DJJV-Pass und Jahressichtmarke 2019 des DJJV, 35,00 Euro ohne gültigen DJJV-Pass Meldung: Schriftlich, per Mail bis 04.05.2019 an: polizei@jjvb.de unter Angabe von Namen und Dienststelle. Sonstiges: Waffengürtel, Trainingspfeffer, Trainingsmesser, Blauwaffe mitbringen Der Zutritt zur Sportstätte ist an nachfolgende Bedingungen geknüpft: Mitführung des Dienstausweises mit unaufgeforderter Vorlage des Ausweises bei der dortigen Einlasskontrolle Eine scharfe Schusswaffe und zugehörige Munition sowie ein echtes RSG /Reizstoffsprühgerät dürfen im DOJO unter keinen Umständen mitgeführt werden (Für eine ordnungsgemäße Verwahrung, namentlich einer Sicherung vor dem Abhandenkommen sowie unbefugtem Gebrauch von Waffen/Einsatzmitteln hat der Trainierenden selbst Sorge zu tragen) Bei Nichtachtung kann unter keinen Umständen Zutritt in das Areal der o. g. Sportstätte gewährt werden. Rechtliche Hinweise: Die Teilnahme an sämtlichen durch den JJVB ausgerichteten Maßnahmen erfolgt für alle Personen auf eigene Gefahr. Sowohl der JJVB als auch der von ihm beauftragte Ausrichter haftet für Sachschäden nur in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Wettkampfbedingungen und der Inhalt der Ausschreibung werden mit der Anmeldung als verbindlich anerkannt. Der JJVB oder von ihm beauftragte dritte Personen verarbeiten zum Zweck der Durchführung der Maßnahmen personenbezogene Daten. Nähere Informationen finden Sie unter: https://jjvb.de/index.php/datenschutzerklaerung Für Schäden durch regelwidriges Verhalten Dritter (insbesondere anderer Teilnehmer) übernehmen weder der JJVB als Veranstalter noch der Ausrichter eine Haftung. Alle Teilnehmer/innen sind verpflichtet, für sich selbst für ausreichenden Versicherungsschutz zu sorgen. Der JJVB behält sich das Recht vor, die auf Maßnahmen gefertigten und dem JJVB und seinen Beauftragten zur Verfügung gestellten Aufnahmen (Foto/Video usw.) für alle Medien und Kommunikationszwecke im Sinne des Verbandes zu veröffentlichen. Sollte jemand die Veröffentlichung nicht wünschen, so ist dies dem Veranstaltungsleiter vor Beginn der Veranstaltung bekanntzugeben. Stand 20.06.2018
Ø Ø Ø Ø 4. Dan Kempo (Okinawa Karate) 1. Dan Krav Maga   Thema:  SV Techniken Nahkampf gegen Würgeangriffe, stehend, liegend, an der Wand
Luta Livre Braungurt BJJ Lilagurt Ju Jutsu 2. Kyu DOSB Trainer C Lizenz  Ju Jutsu  Thema:  Übergang Stand/Boden Beingreifer Takedowns
Bericht aus der Abteilung: Ju Jutsu-Selbstverteidigung-Fitness Die Kindergruppe Ju Jutsu wird ab dem 08. Januar, an den Tagen Dienstags und Freitags ab 18:00 Uhr, das Training wieder aufnehmen. Gewaltpräventionskurse In den Oster - und Sommerferien werden wieder Gewaltpräventionskurse für Schulkinder im Auftrag des Jugendamtes München, in Kooperation mit der Feuerwache 10 Riem durchgeführt. Sicherheitsüberprüfung für alle Teilnehmer des Ju Jutsu Trainings in der Tela Das Verfahren ist ganz einfach: Wir haben ein Formular erhalten, in das Namen und Geburtsdaten eingetragen werden und das unterschrieben werden muss. Dann wird das Formular mit einer Kopie vom Personalausweis zum PP München E2 bzw. V51 geschickt, die die Überprüfung machen. Das dauert nicht lange (maximal 2 - 3 Tage). Die Namen werden dann in eine Liste eingetragen, die dem Sicherheitsdienst Ehrl, der das Gelände bewacht, vorliegt. Dieses Verfahren ist auch eine Sicherheit für alle Trainingsteilnehmer, dass sich dort nur überprüfte Personen aufhalten. Die Liste gibt es bei mir unter; manneck@svfunkdtreife.de