© SV Funkstreife 2021

JuJutsu -

Selbstverteidigung -

Fitness

Infos zur Abteilung

SV Funkstreife

In Zusammenarbeit mit der Stadt

München bietet die Abteilung

Selbstverteidigung/Fitness

des SV Funkstreife

verschiedene Termine an

Anmeldung und weitere Infos bei:
Bericht aus der Abteilung: Ju Jutsu-Selbstverteidigung-Fitness
Polizei Stützpunkttraining Im Jahr 2016 hat der Ju Jutsu Verband Bayern in Kooperation mit dem SV Funkstreife München e.V. und der AG Behörde das Polizeistützpunkttraining ins Leben gerufen. Am 3. Donnerstag der angegebenen Monate findet ein 3 stündiges, kostenloses Training statt. Das Training dient der behördenübergreifenden Weiterbildung und dem Austausch über realistische, einsatzbezogene Selbstverteidigungstechniken mit und ohne Waffen. Ein Trainingseinstieg ist jederzeit möglich. Die Teilnahme kann regelmäßig oder themenbezogen erfolgen und erfordert weder Kampfsporterfahrung, noch körperliche Fitness. - im Vordergrund steht der Fortbildungsgedanke - Die Themenauswahl orientiert sich an Teilnehmerwünschen und aktuellen Einsatzereignissen. Dienstunfallschutz und Stundenschreibung können nach Ermessen der eigenen Dienststellenleitung gewährt werden. Der Zutritt zur Sportstätte ist an nachfolgende Bedingungen geknüpft: Mitführung des Dienstausweises mit unaufgeforderter Vorlage des Ausweises bei der dortigen Einlasskontrolle Eine scharfe Schusswaffe und zugehörige Munition sowie ein echtes RSG/ Reizstoffsprühgerät dürfen im DOJO unter keinen Umständen mitgeführt werden. (Für eine ordnungsgemäße Verwahrung, namentlich einer Sicherung vor dem Abhandenkommen sowie unbefugtem Gebrauch von Waffen/Einsatzmitteln hat der Trainierende selbst Sorge zu tragen) Bei Nichtbeachtung kann unter keinen Umständen Zutritt in das Areal der o. g. Sportstätte gewährt werden.
Ø Ø
Die Kindergruppe Ju Jutsu wird ab dem 08. Januar, an den Tagen Dienstags und Donnerstags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr das Training wieder aufnehmen. Gewaltpräventionskurse In den Oster - und Sommerferien werden wieder Gewaltpräventionskurse für Schulkinder im Auftrag des Jugendamtes München, in Kooperation mit der Feuerwache 10 Riem durchgeführt.
unser Kinder und Jugendtrainer Rainer
unser Abteilungsleiter DOSB Trainerlizenz B Ju Jutsu Kinder / Jugend / Erwachsenentrainer Manneck

Liebe Mitglieder

aktuell nimmt uns die Corona Situation trotz

einiger Lockerungen immer noch sehr ein.

Um nicht ganz einzurosten

hat sich unser JuJutsu Abteilungsleiter Manneck

mit dem Sozialreferat der Stadt München zusammengetan und ein

schönes Video über Gewaltprävention erstellt.

Das Video dient nicht nur der Selbstverteidigung sondern ist auch eine

wundervolle Möglichkeit für Jung und Alt sich zwischendurch

mit ein paar spielerischen Übungen

sportlich zu betätigen.

Ihr könnt das Video auch gerne teilen, liken oder an Schulfreunde und

oder Bekannte weitergeben.

Sicher wird es auch weitere Videos in der Zukunft geben

Bis dahin ein Riesengroßes Danke an Manneck und der Stadt München

für eure großartige Unterstützung

Hier gehts zuHier

Schluss-Spurt Schulsport

München beendet das Schuljahr 2021 sportlich

Mit diesem Motto zu dieser wunderschönen Aktion, warb das

Referat für

Bildung und Sport

Geschäftsbereich; Allgemeinbildende Schulen; Schulsport; RBS-A-1

über die Landesverbände (JJVB)und deren Vereine, sich an der Aktion zu beteiligen.

Sehr geehrte Schulleitungen,

ein ereignisreiches Schuljahr geht zu Ende. Die Schülerinnen und Schüler hatten wenig Gelegenheiten

sich sportlich zu betätigen, auch soziale Kontakte waren starkeingeschränkt. In den

unterschiedlichen Phasen standen vor allem die Kernfächer im Vordergrund.

Gerade durch den Sportunterricht können wir jedoch wichtige soziale Kompetenzen,

Schlüsselqualifikationen

und gemeinsame Bewegungserlebnisse vermitteln. Und ganz besonders sind Sport, Spiel und

Bewegung Ausdruck unmittelbar empfundener Lebensfreude.

Deshalb bietet das Referat für Bildung und Sport, Abteilung Schulsport in Kooperation mit

Münchner Sportvereinen und anderen Sporteinrichtungen in den letzten beiden Schulwochen

eine gemeinsame Sportaktion an.

Unter dem Motto "Schluss-Spurt Schulsport – München beendet das Schuljahr sportlich"

stehen ca. 300 kostenlose Schnupperangebote in über 30 Sportarten zur Verfügung – von Airtrack bis

Volleyball. Die Lehrkräfte aller Münchner Schulen, auch außerhalb des Unterrichtsfachs Sport, haben

die Möglichkeit ihre Klassen über Mebis zu einem oder mehreren Kursen anzumelden. In den

Schnupperkursen werden

die Schüler*innen von erfahrenen Trainer*innen / Übungsleiter*innen angeleitet:

Die Abteilung Ju Jutsu-Selbstverteidigung-Fitness der SV Funkstreife München e.V.

konnte an 4 Tagen mit 6 Kurseinheiten, ca. 200 Schüler und Jugendliche, in den Klassenstufen 6. bis

11.

an Mittelschulen, Gymnasium und Fachoberschule unterrichten.

Ich danke:

dem JJVB, Geschäftsstellenleitung Karin Kraus

dem DJJV; Jugendreferent Tom Ismer, für die freundliche und prompte Unterstützung und der

Übersendung der Hefte;

„Dein Einstieg in das Ju Jutsu/Jiu Jitsu“ und

„Ju Jutsu/Jiu Jitsu als Motor für Integration“

Wir danken den Schülern und Lehrkräften der Schulen:

FOS München Nord, Bildungscampus Freiham

Oskar-von-Miller-Gymnasium

Mittelschule Fromundstraße

Mittelschule Ichostraße

Mittelschule Ridlerstraße

Auch Stadtschulrat und Sportreferent Florian Kraus zeigt sich begeistert von der Aktion:

"Sport für alle ist mir eine Herzensangelegenheit. Zum Schuljahres-Ende gibt es mit dieser

Aktion außergewöhnlichen Sport-Spaß für alle Schüler*innen zu entdecken – und auch für die

Lehrkräfte. Ich ermutige Sie ausdrücklich, eines der Angebote gemeinsam mit den

Schüler*innen Ihrer Schule auszuprobieren."

© SV Funkstreife 2021
SV Funkstreife

JuJutsu - Selbstverteidigung -

Fitness

Infos zur Abteilung

Polizei Stützpunkttraining Im Jahr 2016 hat der Ju Jutsu Verband Bayern in Kooperation mit dem SV Funkstreife München e.V. und der AG Behörde das Polizeistützpunkttraining ins Leben gerufen. Am 3. Donnerstag der angegebenen Monate findet ein 3 stündiges, kostenloses Training statt. Das Training dient der behördenübergreifenden Weiterbildung und dem Austausch über realistische, einsatzbezogene Selbstverteidigungstechniken mit und ohne Waffen. Ein Trainingseinstieg ist jederzeit möglich. Die Teilnahme kann regelmäßig oder themenbezogen erfolgen und erfordert weder Kampfsporterfahrung, noch körperliche Fitness. - im Vordergrund steht der Fortbildungsgedanke - Die Themenauswahl orientiert sich an Teilnehmerwünschen und aktuellen Einsatzereignissen. Dienstunfallschutz und Stundenschreibung können nach Ermessen der eigenen Dienststellenleitung gewährt werden. Der Zutritt zur Sportstätte ist an nachfolgende Bedingungen geknüpft: Mitführung des Dienstausweises mit unaufgeforderter Vorlage des Ausweises bei der dortigen Einlasskontrolle Eine scharfe Schusswaffe und zugehörige Munition sowie ein echtes RSG/ Reizstoffsprühgerät dürfen im DOJO unter keinen Umständen mitgeführt werden. (Für eine ordnungsgemäße Verwahrung, namentlich einer Sicherung vor dem Abhandenkommen sowie unbefugtem Gebrauch von Waffen/Einsatzmitteln hat der Trainierende selbst Sorge zu tragen) Bei Nichtbeachtung kann unter keinen Umständen Zutritt in das Areal der o. g. Sportstätte gewährt werden.
Ø Ø
Die Kindergruppe Ju Jutsu wird ab dem 08. Januar, an den Tagen Dienstags und Donnerstags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr das Training wieder aufnehmen. Gewaltpräventionskurse In den Oster - und Sommerferien werden wieder Gewaltpräventionskurse für Schulkinder im Auftrag des Jugendamtes München, in Kooperation mit der Feuerwache 10 Riem durchgeführt.
unser Kinder und Jugendtrainer Rainer

In Zusammenarbeit mit der Stadt

München bietet die Abteilung

Selbstverteidigung/Fitness

des SV Funkstreife

verschiedene Termine an

Anmeldung und weitere Infos bei:
unser Abteilungsleiter DOSB Trainerlizenz B Ju Jutsu Kinder / Jugend / Erwachsenentrainer Manneck

Liebe Mitglieder

aktuell nimmt uns die Corona Situation trotz

einiger Lockerungen immer noch sehr ein.

Um nicht ganz einzurosten

hat sich unser JuJutsu Abteilungsleiter Manneck

mit dem Sozialreferat der Stadt München zusammengetan und ein

schönes Video über Gewaltprävention erstellt.

Das Video dient nicht nur der Selbstverteidigung sondern ist auch eine

wundervolle Möglichkeit für Jung und Alt sich zwischendurch

mit ein paar spielerischen Übungen

sportlich zu betätigen.

Ihr könnt das Video auch gerne teilen, liken oder an Schulfreunde und

oder Bekannte weitergeben.

Sicher wird es auch weitere Videos in der Zukunft geben

Bis dahin ein Riesengroßes Danke an Manneck und der Stadt München

für eure großartige Unterstützung

Hier gehts zuHier

Hier gehts zuHier

Schluss-Spurt Schulsport

München beendet das Schuljahr 2021 sportlich

Mit diesem Motto zu dieser wunderschönen Aktion, warb das

Referat für

Bildung und Sport

Geschäftsbereich; Allgemeinbildende Schulen; Schulsport; RBS-A-1

über die Landesverbände (JJVB)und deren Vereine, sich an der Aktion zu beteiligen.

Sehr geehrte Schulleitungen,

ein ereignisreiches Schuljahr geht zu Ende. Die Schülerinnen und Schüler hatten wenig Gelegenheiten

sich sportlich zu betätigen, auch soziale Kontakte waren starkeingeschränkt. In den

unterschiedlichen Phasen standen vor allem die Kernfächer im Vordergrund.

Gerade durch den Sportunterricht können wir jedoch wichtige soziale Kompetenzen,

Schlüsselqualifikationen

und gemeinsame Bewegungserlebnisse vermitteln. Und ganz besonders sind Sport, Spiel und

Bewegung Ausdruck unmittelbar empfundener Lebensfreude.

Deshalb bietet das Referat für Bildung und Sport, Abteilung Schulsport in Kooperation mit

Münchner Sportvereinen und anderen Sporteinrichtungen in den letzten beiden Schulwochen

eine gemeinsame Sportaktion an.

Unter dem Motto "Schluss-Spurt Schulsport – München beendet das Schuljahr sportlich"

stehen ca. 300 kostenlose Schnupperangebote in über 30 Sportarten zur Verfügung – von Airtrack bis

Volleyball. Die Lehrkräfte aller Münchner Schulen, auch außerhalb des Unterrichtsfachs Sport, haben

die Möglichkeit ihre Klassen über Mebis zu einem oder mehreren Kursen anzumelden. In den

Schnupperkursen werden

die Schüler*innen von erfahrenen Trainer*innen / Übungsleiter*innen angeleitet:

Die Abteilung Ju Jutsu-Selbstverteidigung-Fitness der SV Funkstreife München e.V.

konnte an 4 Tagen mit 6 Kurseinheiten, ca. 200 Schüler und Jugendliche, in den Klassenstufen 6. bis

11.

an Mittelschulen, Gymnasium und Fachoberschule unterrichten.

Ich danke:

dem JJVB, Geschäftsstellenleitung Karin Kraus

dem DJJV; Jugendreferent Tom Ismer, für die freundliche und prompte Unterstützung und der

Übersendung der Hefte;

„Dein Einstieg in das Ju Jutsu/Jiu Jitsu“ und

„Ju Jutsu/Jiu Jitsu als Motor für Integration“

Wir danken den Schülern und Lehrkräften der Schulen:

FOS München Nord, Bildungscampus Freiham

Oskar-von-Miller-Gymnasium

Mittelschule Fromundstraße

Mittelschule Ichostraße

Mittelschule Ridlerstraße

Auch Stadtschulrat und Sportreferent Florian Kraus zeigt sich begeistert von der Aktion:

"Sport für alle ist mir eine Herzensangelegenheit. Zum Schuljahres-Ende gibt es mit dieser

Aktion außergewöhnlichen Sport-Spaß für alle Schüler*innen zu entdecken – und auch für die

Lehrkräfte. Ich ermutige Sie ausdrücklich, eines der Angebote gemeinsam mit den

Schüler*innen Ihrer Schule auszuprobieren."